Blickpunkt Immobilien GmbH
Immobilienscout24 Siegel Premium Partner
Mitglied im Immobilienverband IVD

Die Vermarktung Ihrer Immobilie

Jede Immobilie findet ihren Käufer. Die Frage ist nur, in welchem Zeitraum und zu welchem Preis. Grundsätzlich stehen Ihnen zwei Wege der Vermarktung zur Verfügung: in Eigenregie oder durch einen Immobilienmakler.

Vermarktung in Eigenregie oder durch einen Makler?

Manche Eigentümer glauben, ihr Haus wird durch eine zusätzliche Maklercourtage finanziell uninteressant. Das ist ein Trugschluss. Die meisten von Ihnen verkaufen maximal ein bis zwei Immobilien in Ihrem Leben. In den meisten Fällen geht es um viel Geld. Das Ziel muss es sein, mit Ihrer Immobilie das beste Geschäft zu machen und den bestmöglichen Preis zu erzielen. Bei 99% der Kaufpreisverhandlungen ist ein Vermittler (ein geschulter Immobilienmakler) die richtige Wahl. Der Makler vermittelt den Kaufpreis und berät beide Parteien. Das letzte Wort hat natürlich der Eigentümer.

Denn der mit der Vermarktung einer Immobilie verbundene Aufwand wird oft unterschätzt. Im schlimmsten Fall sinkt durch die Eigenvermarktung der Verkaufspreis, im besten Fall dauert der Verkauf einige Monate länger. Selbst, wenn Sie später zu einem Makler wechseln, haben Sie am Ende oft weniger Geld in der Tasche. Weil sich Fehler, die zu Beginn gemacht wurden, später nur selten korrigieren lassen.

Die Vermarktung einer Immobilie in Eigenregie lohnt sich also selten, weder zeitlich, noch finanziell. Setzen Sie von Beginn an lieber gleich auf die professionelle Vermarktung.

Was gehört zur professionellen Vermarktung einer Immobilie?

Die Regeln für die erfolgreiche Vermarktung einer Immobilie sind grundsätzlich die gleichen, wie bei jedem anderen Produkt auch.

1. Zielgruppe

Es lohnt sich, darüber nachzudenken, für wen Ihre Immobilie besonders interessant ist. Sind es zum Beispiel eher Familien mit Kindern? Wenn ja, wie viele Kinder? Eignet sich das Grundstück für Haustiere, vielleicht sogar für Pferde? Je nach Zielgruppe werden die Unterlagen aufbereitet.

2. Unterlagen zur Immobilie

Der Verkauf einer Immobilie ist auch ein Verwaltungsakt, der die Beschaffung vieler Grundstücksunterlagen erfordert, vom Energiepass bis zum Grundbuchauszug.

3. Präsentation der Immobilie

Fotos und Videos spielen heute eine sehr wichtige Rolle bei der erfolgreichen Vermarktung einer Immobilie. Unter Umständen macht sich ein Homestaging bezahlt.

4. Exposé

Das Exposé ist Ihr Verkaufsprospekt, das wir jedem Interessenten zur Verfügung stellen. Jedes Exposé muss gesetzlich vorgeschriebene Pflichtangaben enthalten.

5. Vertriebskanäle

Immobilienscout24, Immowelt & Co. kennt jeder. Gute Makler verfügen darüber hinaus über ein großes Netzwerk an potenziellen Käufern und Vertriebspartnern.

Die Vorteile einer professionellen Immobilienvermarktung

Wer einen ordentlichen Verkaufspreis erzielen und viel Zeit und Nerven sparen möchte, der beauftragt einen guten Makler, zum Beispiel uns. Wir kümmern uns um die komplette Vermarktung und sorgen dafür, dass der Verkauf schnellstmöglich über die Bühne geht.

Der nächste Schritt

Rufen Sie uns einfach an und vereinbaren Ihren persönlichen, kostenlosen Beratungstermin. In unseren Räumlichkeiten im Herzen von Thale, an einem unserer Standorte oder bei Ihnen vor Ort.

Nutzen Sie gern unser Kontaktformular

Kontaktformular

Ihre Kontaktdaten
Datenschutzerklärung Hinweis*

Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Blickpunkt Immobilien GmbH
Hubertusstr. 19
06502 Thale
 

Tel. Thale:

Tel. Quedlinburg:

Tel. Wernigerode:


Fax:
03947 - 77 59 049

Unsere Bürozeiten

Montag
08.00 - 12.00

Dienstag
08.00 - 12.00
14.00 - 18.00

Mittwoch
nach Vereinbarung

Donnerstag
08.00 - 12.00
14.00 - 16.00

Freitag
08.00 - 12.00

Ihre Ansprechpartner

Immobilienverkauf:
03947 - 77 54 330

Vermietung / Hauswart:
03947 - 77 54 331